Korbußen bei Gera

Auftrag: Gestaltung eines praktischen Einfahrtsbereiches mit viel Stellfläche, Abgrenzung eines Vorgartens und Höhennivellierung.

Vorher: Die Grundstückseinfahrt wurde nur auf einer Mindestbreite und Mindestdicke mit Frostschutz versehen, eine Höhenangleichung fehlt gänzlich. Der Wasseranschlussschacht wurde vom Zweckverband etwa 1m (!) zu tief installiert. Es gab viel Platz aber keine Stellfläche. Nachher: Vor dem Haus wurde ein Gartenteil höhennivelliert und mit Rundpalisaden von der Straße abgegrenzt. Der gesamte Einfahrtsbereich bietet jetzt etwa 6 Stellplätze. Dazu wurde ein begehbarer Wasseranschlussschacht völlig neu gebaut.

 

Weitere Bilder vom Baugeschehen


Setzen der Rundpalisaden bei Regen und Sturm.

Vorgarten. Der Apfelbaum musste zunächst leider weichen, wurde jedoch später durch zwei neue Bäume ersetzt.
 

Hauseingangsbereich.

Pflanzstelle neben der Garageneinfahrt.
 

Einfahrt.

Herbstlaub in Korbußen.

Informationen